fbpx
Hypnocoaching Stuttgart

Systemik / Systemisches Coaching / Familienordnungen

„Alles hängt mit allem zusammen, alles ist miteinander vernetzt.“

Der systemische Ansatz betrachtet den Menschen im Kontext seiner Geschichte und Umgebung. In meiner Arbeit geht es um das Familiensystem, in dem wir sogar über den Tod hinaus, selbst über Generationen mit Familienmitgliedern und deren Schicksal verstrickt sein können.

Als Kinder neigen wir dazu das Gleichgewicht in der Familie über das eigenes Wohlergehen zu stellen, und das Leid, die Glaubenssätze und Werte, vor allem auch die Lasten der Eltern auf unbewusster Ebene zu übernehmen.

Wir erlauben uns auch als Erwachsene oft nicht mehr Glück, Gesundheit, oder Liebe zu erfahren als unsere Eltern. Selbst wenn wir bereits viel an uns gearbeitet haben und zumindest wissen, worum es geht, fehlt meist das Handwerkszeug um diese Verstrickungen zu beenden, da wir auf Seelenebene ungelöste Themen mit dem Familiensystem haben.

Aus systemischer Sicht ist es sinnvoll nicht nur die Verhaltensebene zu bearbeiten, sondern das „Problemsystem Familie“ in den Mittelpunkt zu stellen. Da gibt es unbewusste Versprechen, Pakte und Familiengeheimnisse, die unser Leben beeinflussen, Verstrickungen mit Ahnen, oder ungelöste seelische Verbindungen mit Expartnern. Diese uns nicht bewusste Lasten, die wir für unsere Familie tragen, oder aus Treue etwas leben, was uns gar nicht entspricht, bilden das Basisgefühl in unserem Leben und können sich sehr belastend auf viele Bereiche auswirken.

Diese familiären Verstrickungen hindern uns haben unendlich viele Ausdrucksformen, von Erfolglosigkeit, über Beziehungsprobleme, bis hin zu körperlichen Symptomen.
Oft sind es auch Grundgefühle und Stimmungen, die wir nicht einordnen oder begreifen können.

„Durch das jahrelange Beobachten habe ich festgestellt, dass der Mensch gewissen Ordnungen unterliegt und ich bezeichne sie als die Ordnungen der Liebe. Heute würde ich sie als die Gesetze des Lebens bezeichnen, welchen sich kein Mensch entziehen kann und sie ihre Wirkungsweise entfalten, ob wir sie kennen oder nicht“

Zitat: Bert Hellinger

Ich achte im Coachingprozess auf Anzeichen von Verstrickungen und unerlösten systemischen Themen, die fast alle mitbringen.

Wir können mit dem Systembrett, oder einem Seelengespräch ,ähnlich einer Familienaufstellung, wesentliche Aspekte aufarbeiten, damit Sie nicht mehr den unbewussten Mustern und Schicksalen ihres Familiensystems folgen.

Wieviel positive Veränderung das Auflösen solcher sogenannten“ Verstrickungen“ mit sich bringt, kann man meist nicht mal erahnen, denn wir kennen ja nur dieses jetzige begrenzte Lebensgefühl . Einen wunderbaren Nutzen gibt es auch für die eigenen Kinder, da dieser Kreislauf, die Lasten der Ahnen zu tragen, solange weitergeht, bis einer anfängt Licht in die Angelegenheiten zu bringen.