fbpx
Hypnocoaching Stuttgart

EFT / Emotional Freedom Techniques

EFT ist eine wirksame Technik aus der energetischen Psychologie, zum erfolgreichen Lösen von Stress, sowie emotionalen und körperlicher Belastungen

Die Emotional Freedom Techniques, kurz EFT, hat eine überdurchschnittlich hohe Wirksamkeit, wenn es um die Auflösung von Stressthemen jeglicher Art geht. Ob auf körperlicher Ebene, bei emotionalen Belastungen, Phobien, blockierenden Glaubenssätzen oder Selbstwertthemen, unter erfahrener Anwendung hat EFT bereits tausenden Menschen Heilung gebracht.

“Try it on everything”, zu gut Deutsch:. „Probiere es bei allem aus“.
(Zitat Gary Graig, EFT Begründer)

EFT ist eine Klopfakupressur, eine Akupunktur ohne Nadeln

Es handelt sich um eine für westliche Begriffe recht ungewöhnlich anmutende Technik, die sich dennoch zunehmend verbreitet, da sie ist effizient, nebenwirkungsfrei und leicht anzuwenden ist.

Bestimmte Punkte werden mit den Fingerspitzen beklopft, mit Verbindung zur belastenden Emotion, um uns von Stress und Emotionen aus der Vergangenheit und Gegenwart zu befreien.
Körper, Geist und Seele sind untrennbar auf sehr komplexe Weise verbunden. Genutzt wird das Wissen des aus der jahrtausendealten Traditionellen Chinesischen Medizin bekannten Meridiansystems und moderne Elemente der Energetischen Psychologie. 

In den USA hatte EFT vor Jahren seinen Durchbruch, nachdem Gary Craig, in einem großen Versuchsprojekt bei Phobien, Trauma und Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) mit Vietnam und Iran-Irak Kriegsveteranen eindrucksvolle Ergebnisse erzielte.

Mittlerweile wird die Wirksamkeit durch die neuesten Erkenntnisse der Psychoneuroimmunologie bestätigt.

Hierbei handelt es sich um ein recht junges Forschungsgebiet, das sich mit der Wechselwirkung von Psyche, Nerven-und Immunsystem beschäftigt .

Die Amygdala, Sitz und Verarbeitungszentrum unserer Gefühlsreaktionen

Im CT wurde gezeigt, dass die unter Stress aktivierte Amygdala, der Sitz unserer Gefühlsverarbeitung- und erinnerung, durch das Beklopfen der Akupunkturpunkte beruhigende Impulse bekommt und die Stressreaktion sich nachweislich reduziert.

Staffordshire University bestätigt Wirksamkeit von EFT:

“Es wurde gezeigt, dass EFT effektiv ist bei der Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS), Fibromyalgia, Phobien, Prüfungsangst und zur Verbesserung von sportlichen Leistungen. EFT erwies sich als wirkungsvoller als Bauchatmung, Progressive Muskelentspannung [nach Jacobson], eine inspirierende Lektüre und eine Unterstützungsgruppe.”

Prof. Tony Stewart, Dr. Liz Boath, A. Carryer (Staffordshire University).

Einen relativ umfassenden Überblick über viele Studien bezüglich EFT finden Sie zudem auf der Seite von EFTUniverse.com.

Beispiel aus der Praxis:

Eine Frau kommt emotional aufgewühlt, weil sie Ärger mit ihrem Vorgesetzten hatte. Ihr Körper reagiert durch eine beginnende Erkältung, ein flaues Magengefühl und sie ist voller Wut und Kränkung. Durch EFT können die Emotionen, die anfangs auf einer Skala von 0-10 auf 10 waren, innerhalb von 30 Minuten auf 0 reduziert werden. Auch die körperlichen Symptome gehen von 7 auf 2 zurück.

Rechtlicher Vermerk:

„Die Technik EFT, mit der ich arbeite, stellt meine Verständnis der Technik von Gary Craig dar.“