fbpx
Hypnocoaching Stuttgart

Arbeit mit dem inneren Kind, Umgang mit Emotionen und Verletzungen

Wenn Sie sich wiederkehrend in Situationen befinden, die Sie nicht als erstrebenswert und wohltuend empfinden, dann ist es sehr hilfreich, sich mit Ihrem emotionalen Informationsprogramm, Ihrem sogenannten inneren Kind auseinanderzusetzen.
Das innere Kind ist eine symbolische Bezeichnung für den Teil in uns, der unsere Gefühle und Erfahrungen aus der Kindheit gespeichert hat und unsere erwachsene Welt aus dem Unterbewussten derart beeinflusst, dass wir immer wieder den alten Schmerz fühlen.
Es repräsentiert unsere meist nicht ausgedrückten Emotionen und Verletzungen, die unser Gefühlsleben und damit unser Verhalten steuern, und einem glücklichen, freien Leben im Weg stehen, solange wir uns nicht in einen aktiven Heilprozess begeben.

Je schmerzhafter die verdrängten Gefühle sind, desto stärker klopft unser bildhaft in den Keller verbanntes Kind an die Tür.
Die ins Schattenreich verdrängten Gefühle entwickeln ein Eigenleben, das wir erst mal nicht regulieren und verstehen können.

Welche Ausdrucksform können solche Gefühle beispielsweise haben?

  • übertriebene Anpassung / Nicht Nein sagen können / unterdrückte Bedürfnisse / Selbstaufopferung / Helfersyndrom
  • Stress, Burnout
  • der Situation unangemessene Gefühlsausbrüche wie rasende Eifersucht, Wut, Angst
  • starker Perfektionismus
  • Gewichtsprobleme, Kompensationsverhalten, z.B. Ablenkungen über Medien, Essen Shoppen, etc
  • ungewollte Beziehungslosigkeit, dysfunktionale Beziehunsmuster
  • Blockaden und Selbstwertthemen
  • das Gefühl zu kurz zu kommen, es nicht zu verdienen, etc
  • Konkurrenzverhalten
  • Begrenzungen jeglicher Art, Mangel an Erfolg im Beruf, im Glauben an sich selbst und die eigenen Fähigkeiten

Um ein erfülltes Leben führen zu können ist der Umgang mit unseren Emotionen der wichtigste Schritt, um alte Verletzungen zu heilen, die Sie heute noch beeinflussen.
Dies ist ein Prozess, auf dem ich Sie gerne begleite, mit dem Ziel, Sie mit dieser alltagstauglichen, auch für den Laien anwendbaren Technik, in der Selbstanwendung vertraut zu machen. So können Sie selbstbestimmt in Frieden mit Ihrer Vergangenheit kommen, um sich die erfüllende Gegenwart zu erschaffen, die Sie wirklich leben möchten.

Durch gezielte, behutsame Fragen geführte Mediationen und Visualisierungen entsteht der Kontakt zum inneren Kind. Ist es erst einmal ins Bewusstsein gekommen, eröffnen wir den heilsamen Prozess der Zuwendung, der dann große Leichtigkeit, Freude und Veränderung ins Leben bringt.

Praxisbeispiel:

Eine Frau erlebt mit ihrem neuen Lebenspartner Eifersuchtsgefühle, obwohl er ihr keinen Grund gibt. Wir finden tiefe Verlassenheitssgefühle aus ihrer Kindheit, und das kleine Mädchen in ihr glaubt, es den Eltern nicht recht machen zu können, weil es „nicht gut genug“ ist. Sie erlebt den Heilungsprozess als sehr befreiend und findet einen neuen Weg mit sich in Frieden zu kommen.